Ablaufplan für den Nachwuchsworkshop in Bern

Di. 29.04.
12.00-13.30Ankunft, Anmeldung (Mittagessen am Institut möglich)
13.30-13.45Begrüssung
13.45-15.001. Vortrag:
Prof. Dr. Claudia Roebers (Bern)
"Methodische Probleme der experimentell orientierten Trainings-/Interventionsforschung"
15.00-15.15Pause
15.15-16.451. Tutoriat
16.45-17.15Pause
17.15-18.452. Tutoriat
18.45-19.00Pause
19.00-20.152. Vortrag:
Prof. Dr. Oliver Höner (Tübingen)
"Grundlagen der Theorienbildung im Spannungsfeld von Theorie- und Anwendungsorientierung"
20.45Pizzeria "Da Bucolo" in der Altstadt (diejenigen die möchten, können anschliessend auch noch weiterziehen...)
 
Mi. 30.04.
07.45-8.30Frühstück
08.45-10.003. Vortrag:
Prof. Dr. Frank Hänsel (Darmstadt)
"Äquivalenztests"
10.00-10.30Pause
10.30-12.003. Tutoriat
12.00-13.00Mittagsause
13.00-14.154. Vortrag:
Prof. Dr. Ulrike Burrmann (Dortmund)
"Sport und Selbstkonzept. Forschungsstand, methodische Fragen und Perspektiven"
14.15-14.30Pause
14.30-16.004. Tutoriat
16.30-17.15Infoveranstaltung für den sportwissenschaftlichen Nachwuchs
Dr. Erin Gerlach (2. Vorsitzender des Vereins für den sportwissenschaftlichen Nachwuchs)
Dr. Felix Ehrlenspiel (Nachwuchssprecher der asp)
17.15-18.00Pause
18.00-19.45Aktives vs. passives Sporttreiben: Unihockey oder Sauna
anschliessendRaclette-Essen (am Institut)
 
Do. 01.05.
07.45-9.00Frühstück
ca. 8.30Abfahrt nach Ittigen für die Biker
09.00-12.00Bike-Tour
13.30Beginn Haupttagung
Aktuelles:
 
23. April 2008
Aktuelle Informationen
Zu Ihrer Information im Vorfeld der Tagung haben wir einige PDF-Dateien zusammengestellt, in denen Sie
 Hinweise für Referent(inn)en,
 allgemeine Hinweise zur Tagung sowie einen
 Situationsplan des Tagungsorts finden können.
 
03. April 2008
Programmplanung
Die Auswahl der eingereichten Beiträge für das wissenschaftliche Programm ist auf Basis des Review-Verfahrens abgeschlossen worden. Die Tagungsteilnehmerinnen und -teilnehmer erwarten neben den vier Hauptvorträgen über 80 Vorträge im Rahmen von Arbeitskreisen und knapp 40 Posterpräsentationen. Genauere Informationen zum Programmablauf folgen. Für das Rahmenprogramm dürfen wir Sie darauf aufmerksam machen, dass wir nach der bereits großen Nachfrage für die MTB-Tour noch einmal das Bike-Kontingent aufgestockt haben. Bis das Kontingent ausgeschöpft ist, können also weitere Anmeldungen entgegen genommen werden.
 
28. Februar 2008
Überarbeitung Abstracts
Alle eingereichten Beiträge sind mittlerweile von zwei Gutachter/innen begutachtet worden, woraufhin die Rückmeldungen an die Autor/innen und AK-Leiter/innen versendet wurden und im persönlichen Login-Bereich eingesehen werden können. Bitte reichen Sie im Fall einer erforderlichen Überarbeitung Ihren modifizierten Beitrag bitte bis zum 07. März per email ein. Spätestens bis zum 17. März erhalten Sie dann ggf. eine Bestätigung über die genauen Präsentationsmodalitäten.
 
11. Februar 2008
Begutachtung Abstracts
Nach Ende der Frist zum Einreichen von Abstracts am 03.02. läuft seit dem 07.02. die Begutachtung durch jeweils zwei Gutachter/innen. Bis zum 25. Februar erhalten Sie eine Rückmeldung über die Annahme Ihres Abstracts, ggf. verbunden mit Überarbeitungshinweisen. Die überarbeiteten Abstracts sind bis zum 07.03. neu einzureichen.
   
  Copyright 2007: Universität Bern & Jens Broens